Familienurlaub – ein guter Zeitpunkt, um die Vision und die Werte der Familie zu reflektieren

von | Jul 30, 2018 | Erziehung, Familienleben |

Wir haben die letzten drei Wochen als Familie in Südfrankreich verbracht.
Diese jährlichen Ferien sind für uns von hohem Wert, denn es sind einzigartige Wochen, um viel Zeit miteinander zu verbringen, viele Abenteuer als Familie zu erleben, Stunden am Esstisch zu verbringen. Das bedeutet, viel Zeit zu haben, um mit unseren Kindern zu sprechen, über unser Leben nachzudenken und Muster in uns und unseren Kindern zu hinterfragen. Auch ist es eine Zeit, in der wir unsere Kinder direkt vor unseren Augen wachsen und reifen sehen und natürlich eine gute Zeit im entspannten Pool im Garten zu haben.

Als Familie haben wir eine klare Vision, was wir als Familie wollen. Wir wachsen als Familie in einen Plan hinein. Wir wissen nach welchen Werten wir leben wollen. Wir sind uns bewusst, was für uns die Wahrheit ist, nach der wir leben wollen.
Das Verständnis, das unsere Art, dies zu tun, stark beeinflusst hat, kam durch ein Buch von S.R. Covey, genannt “Die 7 Wege zur Effektivität für Familien: Prinzipien für starke Familien“. Der Autor spricht darüber, wie wichtig eine gemeinsame Vision für eine Familie ist. Er schreibt über die sieben wichtigen Prinzipien, die zu einer erfolgreichen und schönen Familienkultur beitragen.
Der Autor selbst hat eine Familie mit 9 erwachsenen Kindern. Er schreibt aus eigener Erfahrung, aus dem, was er dabei gelernt hat und wie er – zusammen mit seiner Frau – eine gemeinsame Vision als Familie, eine schöne Familienkultur geschaffen hat.
Der Autor erklärt:

 “Um eine erfolgreiche Familie zu werden, braucht es alles an Energie, Talent, Leidenschaft, Vision und Entschlossenheit, was man irgendwie aufbringen kann.
Dinge, die Ihnen wirklich wichtig sind, brauchen Zeit, Gedanken, Planung und Priorisierung. Sie müssen daran arbeiten und Opfer bringen; Sie müssen es wollen und den Preis dafür zahlen.”

Um diese florierende Familie zu werden, ist es wichtig, eine klare Vision zu haben, was Sie für Ihre Familie wollen, was Ihre Familie sein soll.

Jedes erfolgreiche Unternehmen hat eine klare Vorstellung davon, was es erreichen will.
Die Unternehmer wissen, was sie tun. Sie warten nicht darauf, dass andere ihnen sagen, was ihre Vision ist. Sie beeinflussen die Gesellschaft mit ihrer Marke (denken Sie an Coca-Cola, IKEA oder Microsoft) – sie wissen, wofür sie stehen – sie sind so klar, dass auch wir von aussen es wissen.

Wie viel mehr, als Grundlage dieser Gesellschaft, ist es für Familien wichtig, eine klare Vision zu haben, wofür sie stehen?

Da wir uns der Wichtigkeit einer klaren Vision bewusst sind, nutzen wir solche Ferien, um über die folgenden Fragen nachzudenken:

  •  Wofür stehen wir?
  • Wo wollen wir hin?
  • Wo wollen wir in 5-10-15 Jahren sein?
  • Was für eine Familie wollen wir sein?
  • Welche Werte sind uns wichtig?
  • Was ist die DNA unserer Familie?

Eine klare Vision ist entscheidend für jede Familie, die erfolgreich sein will.

Denn eine erfolgreiche Familie “passiert” nicht einfach so.
Das Leben ist hektisch.
Und manchmal kann das Leben ziemlich kompliziert sein.

Der Autor sagt in seinem Buch:

“Was auch immer Ihre Situation ist, es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich nicht mit einer anderen Familie vergleichen. Viele Leute denken, dass andere Familien einfach perfekt sind, während sie ihre eigene nicht im Griff haben.”

Viele Leute denken, dass andere Familien einfach perfekt sind, während es für ihre eigene keine Hoffnung gibt.Dieses Gefühl der Unzulänglichkeit und Hoffnungslosigkeit wird sie daran hindern, in etwas Neues, Kraftvolles einzutreten.

“Das wunderbare ist, dass eine Vision grösser ist als vergangene Lasten. Das bedeutet, dass eine Vorstellung davon, was man sich für die Zukunft vorstellen kann – eine bessere Situation, harmonische Beziehungen – kraftvoller ist, als die hässlichen Dinge, die sich in der Vergangenheit oder in der Gegenwart angesammelt haben.”

Das gilt nicht nur für ein glückliches Paar, das von einer glücklichen Familie träumt – es gilt auch für einen Elternteil, der allein mit der Verantwortung für seine Kinder steht, sowie für Grosseltern, die eine schöne Familienkultur in der erweiterten Familie kreieren wollen.

Für unsere Familie ist alles, was wir tun, tief in dieser Theorie verwurzelt.

Nach unserer Erfahrung gibt uns das Wissen, wer wir als Familie sind, grosse Kraft und Autorität.
Es beeinflusst die Entscheidungen, die wir täglich treffen, die Dinge, die wir in unserer Familie zulassen. Es gibt uns eine klare Richtung vor.
Und deshalb nutzen wir unseren Familienurlaub, um über unsere Werte und unser Konzept als Familie zu sprechen und sie zu stärken.

Um Ihnen zu zeigen, wie wir diese Theorie in die Praxis umsetzen, möchte ich Ihnen einige Beispiele zeigen, die wir in unseren Familienferien behandelt haben.

Es ist sehr wichtig, dass wir uns gegenseitig ehren. Wir als Eltern behandeln uns gegenseitig und unsere Kinder ehrenvoll. Wir werten sie niemals ab. Wir machen nie sarkastische Kommentare noch belächeln wir sie überheblich oder machen uns über sie lustig, wenn sie etwas nicht wissen. Wenn wir merken, dass wir ihnen durch unsere Ungeduld Unrecht getan haben oder dass wir eine Situation falsch interpretiert haben – oder sogar, weil wir über eine Situation gelacht haben, in der es das Kind einfach nicht besser wusste, entschuldigen wir uns sofort.

Und weil dies ein so klarer und gesprochener Wert in unserem Haus ist, akzeptieren wir kein Verhalten unserer Kinder, das gegen diesen Wert verstösst.
Konflikte sind ein normaler Teil des (Familien-)Lebens. Aber die Art und Weise, wie wir in solchen Konflikten miteinander umgehen, macht den Unterschied. Deshalb bringen wir unseren Kindern bei, wie man Konflikte richtig austrägt.

 

“Während unseren Ferien war unser Pool etwa 100 Meter von unserem Haus entfernt. An den ersten Tagen, als wir unsere Zeit am Pool beendet hatten, rannten die älteren beiden zurück zum Haus…. und liessen ihren jüngeren Bruder zurück, weil er noch nicht so schnell ist. Jedes Mal weinte er, fühlte sich ausgegrenzt und machtlos, denn sein schnelles Laufen reichte einfach nicht aus, um aufzuholen.
Das war eine Situation, die wir beim Abendessen besprachen. Wir erklärten ihnen, was dieses Verhalten bei ihm bewirkt hat, wie viel es ihm bedeuten würde, wenn sie warten würden. Wir sprachen darüber, wie wir einander in unserer Familie ehren wollen und wie wir eine Einheit sein wollen.
Von diesem Moment an warteten die beiden Älteren auf ihren Bruder und zusammen rannten sie lachend voraus in die Wohnung.”

Ein anderes Beispiel: Uns helfen solche Ferien, unser tägliches Leben von aussen zu betrachten und Dinge zu sehen, die angepasst werden müssen.
Das Leben ist hektisch und manchmal fühle ich mich überfordert, diese Frau, Mutter, Hausfrau, Bloggerin, Freundin und die abenteuerlustige Person zu sein, die ich bin. Mir wurde klar, wie oft mir die Verantwortung all dieser Rollen zu viel wurde und ich es verpasste nach unserer Vision und den Werten unserer Familie zu handeln. In diesen Zeiten hatten Benny und unsere Kinder nur noch Reste meiner Zeit und Aufmerksamkeit.
Es ist, wie ich den Autor oben zitiert habe:

“Um eine erfolgreiche Familie zu werden, braucht es alles an Energie, Talent, Leidenschaft, Vision und Entschlossenheit, die man irgendwie aufbringen kann.
Dinge, die Ihnen wirklich wichtig sind, brauchen Zeit, Gedanken, Planung und Priorisierung. Sie müssen daran arbeiten und Opfer bringen; Sie müssen es wollen und den Preis dafür zahlen.”

In meiner Situation bedeutet das nicht, dass ich aufhöre, einige der Dinge zu tun, die ich tue,. Es geht vielmehr darum, meine Prioritäten neu zu setzen und dementsprechende Entscheidungen zu treffen.

Dieses letzte Beispiel hängt in hohem Masse mit der nächsten Beobachtung zusammen, die wir während unseres Urlaubs machten:

“Zwei weitere Werte, die wir in unserer Familie pflegen wollen, sind Empathie und Freundlichkeit.
Empathie ist die einfache Fähigkeit, das Leben aus der Perspektive einer anderen Person zu sehen.
Und, um ehrlich zu sein, wenn ich mich von den vielen anderen Dingen, die ich tue, überwältigt fühle, fehlt mir diese Fähigkeit bei meinen Familienmitgliedern – freundlich und empathisch mit ihnen zu sein.
Während dieser Ferien konnten wir noch einmal die Bedeutung dieser beiden Worte beobachten.
Besonders mit unseren beiden kleineren Jungs.

Es macht für sie jedes Mal einen grossen Unterschied, wenn wir uns auf sie einlassen, auf sie eingehen und einverstanden sind, viel Zeit mit Details zu verbringen, die für uns nicht so wichtig sind.
Unser Zweijähriger, zum Beispiel, machte aus seinem Kacka eine grosse Sache – egal ob er es in die Windel oder in die Toilette machte. Er wollte es sehen – und für ihn war es das Ende der Welt, wenn wir es sofort die Toilette hinunterspülten oder wenn wir die Windel schlossen, bevor er es sich lange anschauen konnte, stolz und glücklich über das, was er dort sah.

Oder sein Bruder, der oft langsam und leise am Esstisch sprach – und sofort aufhörte, wenn seine älteren Geschwister etwas zu erzählen begannen, oder sogar wenn sein kleiner Bruder ihn mit seinem lebendigen Wesen übertönte. Da wir während unserer Ferien viel Zeit am Tisch verbrachten, erkannten wir dieses Muster und wir begannen, ihn auch zu Wort kommen zu lassen. Wir versuchten, seine Geschwister zu sensibilisieren und ihm zu helfen, seinen Satz zu beenden und an den Diskussionen teilzunehmen.

Ich weiss, dass es in jeder Familie viele solcher Situationen gibt.
Für unsere Familie hat uns das Verständnis der unterschiedlichen Werte und Normen, die ich in diesem Artikel erläutert habe, zusammen mit dem Verständnis der Wichtigkeit einer klaren Familienvision und den klar formulierten Familienwerten, sehr geholfen, Prioritäten zu setzen und zu verstehen, was wir zu tun haben. All dies erleichtert uns die Weichenstellung in den wichtigen und weniger wichtigen Fragen unseres Lebens.

Pin It on Pinterest

Share This

Share this post with your friends!

%d Bloggern gefällt das: